CSV-Datei: Spezialkopf
  

Im folgenden ist ein Musterkopf mit Beispielen und Erläuterungen aufgeführt:

@GEOTOOLS_BEGIN
 #--------------------------------------------------------------------------------------------------
 # Syntax des GeoTools-Spezialkopfes:
 # - Beginn und Ende des Spezialkopfes werden markiert durch zwei Zeilen, die ausschließlich
 #   die Worte @GEOTOOLS_BEGIN bzw. @GEOTOOLS_END enthalten (keine Leerzeichen!).
 # - Kommentarzeilen beginnen mit "#" (als erstem Nicht-Lerzeichen)
 # - Leerzeilen sind erlaubt (auch Zeilen, die nur Leerzeichen enthalten).
 # - In allen anderen Zeilen werden Leerzeichen an folgenden Stellen überlesen:
 #   - an Zeilenanfang und -ende
 #   - vor und hinter dem ersten "=", welches als Trenner dient
 # - Abschnitte werden eingeleitet durch eine Zeile mit einem einzigen Schlüsselwort,
 #   beginnend mit "@".
 # - Die eigentlichen Datenzeilen sind Name/Wert-Paare, deren Bedeutung abschnittsweise variiert.
 # - Alle Angaben sind optional!
 #--------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 @CSV-Settings
   #------------------------------------------------------------------------------------------------
   # Einstellungen zur Interpretation der CSV-Daten
   # Bei aktiviertem Schalter 'TrimFields' wird jedes Datenfeld von führenden und abschließenden
   # Leerzeichen befreit. Das gilt nicht für Leerzeichen innerhalb eines 'TextQualifier'-Paares.
   # Standardwerte: FieldSeparator   = ,
   #                TextQualifier    = "
   #                TrimFields       = false (entspricht dem Verhalten von Excel beim CSV-Öffnen)
   #------------------------------------------------------------------------------------------------
   FieldSeparator   = ;
   TextQualifier    = '
   TrimFields       = true
  
  
 @Metadata
   #------------------------------------------------------------------------------------------------
   # Syntax: <Zellbereichs-Name> = <Inhalt>
   # Diese Informationen werden in die Exceltabelle eingetragen, wenn dort entsprechend benannte
   # Zellbereiche existieren.
   # Als Zellbereichs-Namen werden unterstützt: Projektdaten, beliebige Extradaten("x.***")
   # Das Feld 'x.Statistik.Importdatei' wird automatisch mit dem Pfad der CSV-Datei belegt, falls
   # es hier nicht definiert wird.
   # Projektdaten, die hier nicht festgelegt sind, werden von dem am PC aktiven Projekt übernommen,
   # falls verfügbar.
   #------------------------------------------------------------------------------------------------
   x.Statistik.Programm = Quellprogramm Name
   Prj.HoehenSystem     = NN vor 1912
   Prj.AuftragNr        = 88888
  
 @DataImportOptions
   #------------------------------------------------------------------------------------------------
   # Optionen für den Datenimport
   # Beschreibung: - siehe z.B. Grundlagen -> Berechnungen, Anwendung -> Berechnungen)
   #               - GeoTools-Konfigurationsdatei GeoTools_cfg.xls
   #
   # Gültige Optionen sind:
   # - UseBackupColumns                = "Ersatzspalten verwenden" (entspricht Dialogoption)
   # - EditData                        = "Daten modifizieren" (entspricht Dialogoption)
   #                                     Nur, wenn 'true', machen die drei folgenden Optionen Sinn.
   # - EditModule_Differences          = Berechnungsmodul "Fehler und Verbesserungen" anwenden
   # - EditModule_RailCooTransfo       = Berechnungsmodul "Trassenkoo' => Gleissystem" anwenden
   # - EditModule_SlantFromInfo        = Berechnungsmodul "Ist-Überhöhung aus Bemerkung" anwenden
   # - EditOpt_OverwriteExistingValues = "Vorhandene Werte überschreiben" (entspricht Dialogoption)
   # - EditOpt_GetSlantStrong          = Ist-Überhöhung in der Punktinfo': Liegt sie in der Form
   #                                     'u=xxx' vor (oder nur als Zahl)?
   #
   # Gültige Werte: "true" oder "false"
   # Eine hier gültig festgelegte Option kann im GeoTools-Import/Export-Dialog nicht geändert werden!
   # Für eine nicht gültig festgelegte Option gilt der konfigurierte bzw. hart kodierte Standardwert.
   #------------------------------------------------------------------------------------------------
   EditData                        = true
  
   EditModule_Differences          = false
   EditModule_RailCooTransfo       = false
   EditModule_SlantFromInfo        = true
  
   EditOpt_OverwriteExistingValues = 1
   EditOpt_GetSlantStrong          = 0
  
  
 #--------------------------------------------------------------------------------------------------
 # Falls die Zieltabelle (XLT) noch keine Spaltennamen enthält, werden diese angelegt.
 # Dann werden die hier angegebenen Zahlenformate und Einheiten angewendet.
 @ExcelFieldFormats
   #------------------------------------------------------------------------------------------------
   # Syntax: <Feld- bzw. Spaltenname> = <gültiges, benutzerdefiniertes Excel-Zahlenformat>
   # - Die Formatangabe 'General' setzt das Standardformat.
   # - Der Spaltenname '$AllOtherColumns$' steht für alle nicht aufgeführten Spalten.
   #   Fehlt diese Angabe, so werden nicht aufgeführte Spalten nicht formatiert.
   # - Als Dezimaltrenner in der Formatangabe ist immer der Punkt zu verwenden.
   #------------------------------------------------------------------------------------------------
   $AllOtherColumns$ = 0.000
   Pkt.Nr = @
   GK.Y = 0.0
   GK.X = General
   GK.Z = 0.00000
   Station = 0
   Km = 0.000
  
  
 @ExcelFieldUnits
   #------------------------------------------------------------------------------------------------
   # Syntax: <Feld- bzw. Spaltenname> = <gültige GeoTools-Einheit>
   # Gültige GeoTools-Einheiten sind: Länge  = mm, cm, dm, m, km
   #                                  Winkel = gon, grad, rad
   #------------------------------------------------------------------------------------------------
   GK.Y = cm
  
  
 @ExcelTableProps
   #------------------------------------------------------------------------------------------------
   # Eigenschaften des Tabellenblattes:
   # - Class:    Die 'Tabellenklasse' im Sinne der GeoTools ist der Kodename der Tabelle ohne
   #             abschließende Zahl. Alle Tabellen-Vorlagen, deren Klassenname mit dem hier
   #             angegebenen Namen beginnen, werden im Import-/Export-Dialog als Zielformat
   #             gelistet und eine davon vorgewählt.
   #             (Außerdem werden alle Vorlagen gelistet, die mindestens eine konfigurierte
   #             Kategorie der hier in der CSV enthaltenen Werte aufnehmen kann.)
   #             Standard ist ""
   # - AutoSave: (true|false) Soll die erstellte Exceltabelle automatisch gespeichert werden?
   #             Standard ist 'false'.
   #------------------------------------------------------------------------------------------------
   Class    = tabTK_i_A
   AutoSave = false
  
@GEOTOOLS_END