Konfiguration
  



Die Konfigurationsdatei (siehe Installation: Das Add-In) ist eine Excel-Arbeitsmappe und enthält zwei Tabellen:
·    Einstellungen
·    SpaltenKonfig (Konfiguration von Spaltennamen)


Konfiguration von Spaltennamen

Siehe auch Spaltennamen.

1. Der Dialog "Tabellenstruktur verwalten" bietet alle konfigurierten Namen - und nur diese - zum Einfügen in die aktive Tabelle an. Die Reihenfolge der Namen im Dialog ist identisch mit der in der Konfigurationstabelle.
2. Der Dialog "Import / Export" bietet zur besseren Übersicht zunächst eine gefilterte Liste von Zielformaten an, die aufgrund der konfigurierten Kategorien erstellt wird. Dafür wird ermittelt, welche Kategorien von Spaltennamen die Quelldatei enthält bzw. enthalten kann. Die gefilterte Liste enthält nur solche Zielformate, die wenigstens eine der Kategorien der Quelldatei aufweist.
3. Kann eine Spalte mit Quelldaten nicht in die Zieldatei geschrieben werden, weil dort keine gleichnamige Spalte existiert, so werden die Daten in die unter Ersatzziel genannte Spalte geschrieben werden, falls diese existiert und die entsprechenden Felder noch leer ist.
4. Der eigentliche Import/Export benötigt keine Konfiguration von Spaltennamen. Er läuft unabhängig davon (außer Verwendung von Ersatzzielen).
5. Bestehende Spaltennamen sollten nicht geändert werden, da diese sowohl im Programmkode als auch in Formatvorlagen verwendet werden, wo sie dann auch geändert werden müssten.


Einstellungen

In dieser Tabelle können Werte für im Programmkode vereinbarte Variablen definiert werden - ähnlich einer ini-Datei:
·    Ort_Dateiname: Ini-Datei mit ortsbezogenen Informationen einer Niederlassung
·    Anwender: vereinbarter Name zwecks Anpassungen für Ermittlung der Projektdaten
·    Weitere Einstellungen: siehe Konfigurationsdatei.