Excel-Tabelle: Herstellen der Tabellen-Struktur
  



Der Dialog "Tabellenstruktur verwalten" ermöglicht das einfache Herstellen fast der gesamten Tabellenstruktur (außer Felder für Extradaten).


1. Datenbereich

Die Liste enthält fest im Programmkode vereinbarte Struktur-Elemente.

graphic


2. Spaltennamen

Die Liste enthält alle konfigurierten Spaltennamen. Bei physikalischen Größen ist auf den Wertstatus zu achten (Ist, Soll, Fehler, Verbesserung).

graphic


3. Felder für Projektdaten

Die Liste enthält fest im Programmkode vereinbarte Projektdatenfelder.

graphic


4. Felder für Ortsdaten

Die Liste enthält alle Ortsdatenfelder, die beim Programmstart aus der ini-Datei gelesen wurden (siehe Ortsdaten).

graphic


5. Felder für Extradaten

Felder für Extradaten werden manuell eingefügt, indem einer Zelle per Excel-Standardfunktioalität ein Name zugewiesen wird (z.B. Formeln -> Namensmanager).

Es ist darauf zu achten, dass der Zellbezug in der Form "='Tabelle_xxx'!$D$11" angegeben wird, also den Tabellennamen enthält! Dies kann nachträglich erreicht werden, indem die Tabelle innerhalb der Arbeitsmappe kopiert wird. Danach sollten die originale Tabelle und alle globalen Namen gelöscht werden.