Ferngesteuerter Import
  


Windows-Skript xlM.vbs
Dieses Skript erwartet als Kommandozeilenparameter den Namen eines Excel-Makros sowie einen Dateinamen. Es startet Excel, falls dieses nicht bereits läuft und anschließend das angegebene Excel-Makro. Diesem wird als Parameter der voll qualifizierte Dateiname übergeben. Wurde der Dateiname dem Skript ohne Pfadangabe übergeben, so wird der Name des Arbeitsverzeichnisses als Pfad vor den Dateinamen gesetzt.
Detailinformationen: sind im Skript selbst zu finden.


Verhalten von Excel
Wird ein Import ferngesteuert via xlm.vbs ausgelöst, so wird Excel zunächst unsichtbar geschaltet und erst bei Notwendigkeit wieder sichtbar.
Der Import-/Export-Dialog erscheint nur, wenn:
- der Import wegen unvollständiger Angaben nicht automatisch abgeschlossen werden kann, oder
- mehr als ein Zielformat zur Verfügung steht, welches somit durch den Benutzer gewählt werden kann.