Berechnungen
  


Grundlegende Hinweise: siehe Grundlagen -> Berechnungen


Folgende Berechnungen werden unterstützt:

Fehler und Verbesserungen
·    Vorhandene Fehlerspalten werden als Verbesserungen eintragen (unter Umkehrung des Vorzeichens).
·    Vorhandene Verbesserungsspalten werden als Fehler eintragen (unter Umkehrung des Vorzeichens).
·    Aus Soll- und Istwerten werden Verbesserungen und Fehler berechnet.


Ist-Überhöhung aus Bemerkung
Die Ist-Überhöhung wird anhand der Bemerkung ermittelt. Bei Erfolg wird die gefundene Überhöhungsangabe aus der Bemerkung entfernt, sofern die Option „Überschreiben“ aktiv ist.



Trassenkoordinaten <==> Gleissystem
Die entsprechende Transformation wird für alle Wertstati durchgeführt: Soll, Ist, Fehler, Verbesserung.
=> Es wird immer die Soll-Überhöhung verwendet!
=> Das Vorzeichen des Radius entscheidet darüber, welche Schiene überhöht ist. ("-" entspricht Linksbogen, also rechte Schiene überhöht.)
=> Ist das Projektdatenfeld "Basis für Überhöhung [m]" in der Tabelle verfügbar, so findet es Anwendung! Anderenfalls wird der konfigurierte Standardwert verwendet.